Naturkosmetik – die Legende vom hohen Preis

Montag, 14. Mai 2018

Naturkosmetik – die Legende vom hohen Preis

Ist Naturkosmetik wirklich teurer als herkömmliche Kosmetik? Oder gehört das ins Reich der Legenden?

Bei Ecco Verde bekommen wir oft Anfragen von KundInnen, die gerne von herkömmlichen Pflegeprodukten und Kosmetik auf Naturkosmetik und Co. umsteigen möchten. Eine Frage, die unser Service-Team dabei immer wieder gestellt bekommt, lautet in etwa: „Ich möchte gerne auf Naturkosmetik umsteigen, aber ich weiß nicht, ob ich mir das leisten kann. Naturkosmetik ist ja viel teurer, oder?“

Nun, diese Meinung ist noch immer weit verbreitet, mittlerweile aber überholt. Tatsache ist, dass Naturkosmetik am Anfang viel teurer war. Das ist nur logisch, denn viele Inhaltsstoffe wurden damals noch nicht in großen Mengen produziert, weshalb die Herstellung teurer war.

Heute hat sich diese Situation aber gewandelt, ist die Naturkosmetik mittlerweile doch in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Immer mehr Menschen achten darauf, womit sie sich pflegen, waschen ...

Weil die Nachfrage gestiegen ist, stieg auch das Angebot und durch die höheren Produktionsmengen wurde die Herstellung kostengünstiger.

Das bedeutet, dass es heute sehr viele günstige Naturkosmetikmarken gibt, die vom Preis her kaum teurer sind als herkömmliche Produkte. Preiswerte Marken sind unter Anderem

Diese Marken zeichnen sich durch ein sehr großes Sortiment aus und eignen sich deshalb perfekt zum Kennenlernen. Natürlich gibt es auch Naturkosmetikmarken, die sehr teuer sind. Dabei handelt es sich meist um Biokosmetik-Produzenten, aber auch dort gibt es mittlerweile Marken, die versuchen, preiswertere Produkte anzubieten.

Preiswerter = schlechter?

Wenn unser Kunden-Service diese Antwort gibt, kommt oft eine weitere Frage: „Aber diese billigen Produkte, die sind doch nicht so gut, oder? Da werden bestimmt Kompromisse gemacht, sonst würden sie mehr kosten.“

Auch das gehört ins Reich der Legenden. Zertifizierte Naturkosmetik ist zertifizierte Naturkosmetik. Die Vorgaben und Auflagen müssen erfüllt sein, sonst bekommt man kein Zertifikat. Ob dann aber ein zertifiziertes Produkt drei oder dreißig Euro kostet, ist egal. Es ist beides Naturkosmetik.

Fazit

Naturkosmetik war früher teuer, heute gibt es jedoch Produkte in allen Preisklassen. Zertifizierte Naturkosmetikmarken erfüllen dabei immer gewisse Standards, weshalb günstigere Marken nicht schlechter sind.

Hinweis: Bei Ecco Verde führen wir auch Marken, die keine Zertifikate haben. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um kleine, neue Naturkosmetikmarken, die sich die oft teuren Zertifizierungen noch nicht leisten können.
Bei diesen Marken ohne Zertifikat kontrollieren wir selbst die Inhaltsstoffe. Erfüllen die Produkte die Standards für Naturkosmetik, nehmen wir sie bei uns im Shop auf, wenn nicht, nicht. Es gibt keine Kompromisse.