Feigenkaktus-Pflegeserie von Weleda

Dienstag, 01. Dezember 2020

Feigenkaktus-Pflegeserie von Weleda

Der Feigenkaktus gehört zur Familie der Kakteengewächse. Das bedeutet, dass diese Pflanze, wie alle Kakteen, eine wahre Überlebenskünstlerin ist. Feigenkakteen kommen in Nord- und Südamerika vor und auch in der Karibik. Dort sind diese Pflanzen wertvolle Nutzpflanzen, denn sie werden, ähnlich wie Gurken, als Salat oder Gemüse zubereitet.

Im Laufe der Zeit hat die baumartige Pflanze nämlich gelernt, selbst in extrem trockenem Klima sehr schnell sehr viel Feuchtigkeit zu speichern. Damit das gelingt, benötigt die Pflanze sehr viele wasserbindende Inhaltsstoffe, die auch unserer Haut gut tun. Diese Inhaltsstoffe hat Weleda extrahiert und daraus eine eigene Pflegeserie für das Gesicht gemacht.

Extrem wasserspeichernde Inhaltsstoffe

Was sind aber nun besagte Inhaltsstoffe, die nicht nur dem Feigenkaktus das Überleben sichern, sondern auch unsere Haut hervorragend pflegen? Dabei handelt es sich in erster Linie um Polysaccharide, also Kohlenhydrate, die in Form von Schleimstoffen in den Sprossen vorkommen. Die spezifischen Polysaccharide des Feigenkaktus haben nun hervorragende wasserbindende Eigenschaften.

Weleda hat zur Extraktion dieser Inhaltsstoffe extra ein eigenes Herstellungsverfahren entwickelt, das auch als Patent angemeldet wurde. Die Produkte der neuen Pflegeserie

  • enthalten zu 100 % natürliches Extrakt aus Bio-Feigenkaktus
  • sind reich an wasserbindenden Polysacchariden
  • spenden wissenschaftlich erwiesen nachhaltig Feuchtigkeit.
  • stärken die Barrierefunktion der Haut, wodurch Feuchtigkeit in der Haut gespeichert bleibt
  • haben hautbesänftigende Eigenschaften
  • sind leicht und erfrischend

Damit ist die Pflegeserie perfekt für Menschen, die ihre Haut mit sehr viel natürlicher Feuchtigkeit versorgen, aber sie gleichzeitig nicht mit extrem reichhaltigen Cremes oder Ölen beschweren möchten.

Für mehr Biodiversität

Die Rohstoffe für die Herstellung des Feigenkaktusextrakts stammen aus Mexiko. Weleda ist dabei darauf bedacht, nur hochwertige, biologisch angebaute Rohstoffe zu verwenden. Für Nachhaltigkeit wird zusätzlich gesorgt, indem die Pflanzen von Natur aus nur wenig Wasser benötigen – Wasser wird schließlich immer wertvoller. Zudem werden die Rohstoffe für Weleda mit geringem Energieaufwand hergestellt. Die Kakusstücke werden nämlich einfach nur in der Sonne getrocknet. Eine transparente Lieferkette und der Fokus auf die Förderung von biologischer Vielfalt runden die von Weleda gesetzten Maßnahmen für mehr Biodiversität ab.

Hier geht es zu den Produkten der neuen Feigenkakus-Pflegeserie von Weleda:

Feigenkaktus 24h Feuchtigkeitscreme

Feigenkaktus Feuchtigkeitsspray

Feigenkaktus Augengel

Feigenkaktus 24h Feuchtigkeitsfluid